Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »
Reif6 | Erlebnisberichte

Mein Liebesabenteuer mit dem jungen Mark

Reife blonde Frau mit großer OberweiteEsmeralda 40: Eigentlich habe ich einen ganz bürgerlichen Beruf: Ich bin Sachbearbeiterin bei einer privaten Krankenkasse. Da ich meinen Vornamen Marlies so spießig finde, habe ich mir den "Künstlernamen" Esmeralda gegeben, der gut zu meinem südländischen Aussehen passt. So habe ich mich auch auf Reif6 vorgestellt, wo vor allem junge Männer erotische Kontakte mit reifen Frauen suchen. Dominas scheinen bei männlichen Singles hoch im Kurs zu stehen, denn ich erhalte viele Anfragen auf dem Portal Reif6. Bei manchen scheint die Neugierde größer zu sein als das echte Begehren nach Unterwerfung - da siebe ich schon mal aus. Denn ein Bursche, der mich besucht, braucht Mumm und Leidenschaft.Als Mark sich zuerst bei mir meldete und seine "Sucht nach Bondage" andeutete, wusste ich, dass er tatsächlich eine Herrin wollte, der er sich wehrlos ausliefern konnte. Er erwähnte auch die Adrenalinschübe, die er beim Fantasieren über Fesseln und Schmerzen hätte. Ich spürte gleich, dass er mächtig unter Strom stand, und wollte ihn unbedingt kennenlernen. Unser erstes, auf Reif6 verabredetes Date in einem Stundenhotel verlief so vielversprechend, dass er seitdem in unregelmäßigen Abständen zu BDSM-Sessions in mein kleines Privatstudio kommt, das ich mir nach und nach im Arbeitszimmer meines Exmannes eingerichtet habe. Beim ersten Date hatte ich nur Handschellen und einen weichen Flogger dabei - aber Mark war kein Greenhorn mehr und äußerte klare Vorstellungen von dem, wonach er begehrte.

Wie ich mich auf Mark vorbereitete

An jenem Abend war ich wieder mit Mark verabredet. Wir brauchten kein Vorgespräch mehr, sondern gingen gleich in die Vollen. Er wollte verachtet, beschimpft und ausgelacht werden. Das fällt mir nicht immer ganz leicht, denn ich hege Sympathie für den gut gebauten Studenten. Er steht auch auf Golden Shower - den gibt es meistens ganz zuletzt, wenn er sich am Boden krümmt und masturbiert, als gebe es kein Morgen. Der junge Mann ist schon so mit das Intensivste., was mir bisher auf Reif6 begegnet ist. Aber außer Mark date ich weitere Reif6- und andere Kontakte, die es teilweise etwas moderater mögen oder auf bestimmte Rollenspiele abfahren.Mark studiert Psychologie, und ich glaube, seine obsessiven Fantasien haben ihn anfangs irritiert. Inzwischen hat er beispielsweise über Reif6 Möglichkeiten gefunden, sich entsprechend auszuleben. Bei unserem ersten Treffen hat er mir gestanden, dass er auch schon bei professionellen Dominas war, wenn er es nicht mehr ausgehalten hat. Diese Gedanken schoßen mir durch den Kopf, während ich meine lila Netzstrumpfhose anzog und mich in das lila Lackkorsett zwang, in dem mich Mark am liebsten sieht. Es ist vorn mit Lederbändern geschnürt und bringt meine Oberweite gut zur Geltung. Ich brauche 85 C, denn ich bin eine große und kräftige Frau. Meine langen Fingernägel glänzen in metallischem Lila, und der Clou sind meine schwarzen Overknees, ebenfalls aus Lack. Meine schwarzen Locken fallen mir bis aufs Dekolleté, mein Lippenstift ist dunkelrot wie Ochsenblut. In einer ähnlichen Aufmachung habe ich mich auch auf Reif6 vorgestellt.

Mark leidet lustvoll

Ich hatte mir vorgenommen, richtig gemein zu Mark zu sein - er ist danach immer so gelöst und trinkt einen Likör mit mir. Ich spürte, dass er diesmal nicht bis zum Ende auf meinen Natursekt warten muss, aber das sagte ich ihm natürlich nicht. Ich befahl ihm, seine Unterhose anzubehalten und mich nicht mit dem Anblick seiner Genitalien zu behelligen. Während ich ihn zwischen meinen Bondage-Pfählen fixierte, bibberte er bereits vor Erregung und starrte wie gebannt auf meine Titten. Ich zog alle Register der Bizarrerotik und verschnürte Mark wie ein Paket, wobei ich ihn einige Male so stark in die Hoden zwickte, dass er zusammenzuckte. Doch kein Schrei kam über seine Lippen. Sein Blick war glasig, offensichtlich genoß er das Gefühl, mir vollkommen ausgeliefert zu sein. "Herrin" stammelte er einige Male, und er hatte eine Erektion, auf die ich mich am liebsten niederlassen würde. Aber ich bin Esmeralda, die Herrin, und tue das nicht. Stattdessen erfüllte ich Mark einen anderen Wunsch und setze ihm gezackte Klammern auf die Brustwarzen. Die Dinger sitzen verdammt stramm und verursachen höllische Schmerzen, doch mein Sklave wird am Tag danach wieder geil, wenn er die Quetschungen an seinen Nippeln noch sehen kann. Warum soll ich ihm diese Freude nicht gönnen? Ich darf nur nicht vergessen, ihm immer wieder zu sagen, was für eine Null er ist, dass er niemals sein Examen bestehen und sich nie im Leben eine Frau für interessieren wird. Ich habe ihn schon zu Tränen provoziert, das mag er. Er hat mir beim ersten Kontakt auf Reif6 bereits geschrieben, dass er sehr gefühlvoll ist und die Erniedrigung ihn auch seelisch befriedigt. Damit er sich total auf seine Lustschmerzen konzentrieren kann, stülpe ich ihm eine Kapuze über den Kopf, die nur ein Loch zum Atmen hat. Diesen "Service" hatte ich bereits auf Reif6 angekündigt und bin damit auf ein starkes Echo gestoßen.

Marks Session mit seiner Reif6-Domina geht zu Ende

Mit einer meiner Peitschen zog ich Marks Unterhose herunter, und sein bestes Stück schnellte hervor, als würde jetzt die Erlösung kommen. Tatsächlich lockerte ich Marks Fesseln am rechten Handgelenk, sodass er sein Glied erreichen konnte. Derweil ließ ich etwas heißes Wachs seinen Rücken hinunter bis zur Furche laufen. Ich hörte einen unterdrückten Schrei und fragte, ob er geknebelt zu werden wünscht. Keine Antwort, denn er wurde von einem gewaltigen Orgasmus geschüttelt. Ich zog ihm Kapuze wieder herunter und herrschte ihn an, sich wie ein echter Kerl zu verhalten und nicht meinen Boden zu besudeln. Mark seufzte, atmete tief durch und stöhnt: "Danke, Herrin!"Wenn er dann hinterher wieder seine Jeans und sein Kapuzenshirt anhat und seinen Rucksack schultert, sieht er aus wie ein ganz normaler Student. Er ist keine Ausnahme auf Reif6, und ich komme voll auf meine Kosten, weil ich meine Macht über die jungen Kerle ausspielen kann, wie es mir gefällt. Deshalb werde ich bei Reif6 bleiben und weitere gutaussehende, leidenschaftliche Interessenten wie Mark kommen lassen. Vielleicht sind Sie ja der Nächste, der über Reif6 zu mir oder einer anderen Hobby-Domina findet?

Mehr heiße Erlebnisse auf Reif6